Unterhaltung

9 Juni 2010

Andrea Lieske

Mehrheit der Deutschen sieht in „Germany’s Next Topmodel“ ein schlechtes Vorbild

Zusammenfassung

  • 78% der Deutschen sehen in Heidi Klums Modelshow mögliche Gefahr für junge Mädchen
  • Negativurteil steigt mit dem Alter der Befragten
  • Eltern sehen in der Sendung größere Gefahr als Kinderlose

Die Befragungsergebnisse im Überblick

Die 5. Staffel von Heidi Klums „Germany’s Next Topmodel“ endet am Donnerstagabend mit einem ausverkauften Finale in Köln. Die Modelmama wird die Siegerin mit Kampagnen im Wert von 400.000 Euro belohnen und sie ihrem Traum einer Modelkarriere einen großen Schritt näher bringen.

Von Beginn an begleiten die Sendung Kritik und Proteste. Politiker und Mediziner werfen Heidi Klum vor, ihre Modelshow fördere den Magerwahn und vermittle ein Schönheitsideal, das für Jugendliche, und insbesondere für junge Mädchen gefährliche Folgen haben kann.

Auch mehr als drei Viertel der repräsentativ Befragten des mingle-Trends vertreten diese Meinung. Männer und Frauen sind sich einig, dass die Castingshow eine Gefahr für Jugendliche darstellt. Die Sorge nimmt zudem mit dem Alter der Befragten zu und ist auch bei Eltern besonders ausgeprägt.
Nur 21% der Deutschen sind der Meinung, dass kaum oder gar kein Risiko von der Sendung ausgeht.

Aller Kritik zum Trotz wird es auch nächstes Jahr wieder eine neue Topmodels-Staffel mit Heidi Klum geben. Denn die TV-Show bleibt erfolgreich und für die Produzenten zählt der Erfolg wohl mehr als eine vermeintliche Gefahr für die Jugend.


You need to upgrade your Flash Player

Datenbasis der Befragung

Grundgesamtheit: Deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre Stichprobe: 1.000 repräsentativ ausgewählte Personen, Erhebungszeitraum: 04.06. bis 07.06.2010 Erhebungsverfahren: Online-Umfrage, Quotenstichprobe


Artikel-Tags


0 Kommentare


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



	

Das könnte Sie auch interessieren


Zurück