Sport

11 Januar 2016

Ina Spross

Fußball-EM 2016: Wird Deutschland Europameister?

Zusammenfassung

  • 14% der Deutschen halten einen Sieg des DFB-Teams bei der EM für möglich
  • 21% tippen, dass die deutsche Mannschaft es bis ins Finale schafft<n/li>
  • 28% glauben, dass Deutschland es bis ins Halbfinale schafft<n/li>

Jeder Fünfte hofft auf eine EM mit Deutschland im Finale

FussballWMDE_630

Die diesjährige Fußball-EM rückt immer näher und nur noch bis zum 18. Januar haben Fußball-Fans die Gelegenheit, sich für die Tickets der Endrunde in Frankreich zu bewerben. Die Gruppen für die Vorrunde stehen bereits fest und das EM-Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien wird am 10. Juni 2016 im Stade de France angepfiffen. Doch bis dahin bleibt noch reichlich Zeit für Spekulationen: Wer wird dieses Jahr Fußball-Europameister in Frankreich? Wie stehen die Chancen für die Nationalmannschaft? Der mingle-Trend hat die Menschen in Deutschland nach ihrer Meinung gefragt!

Laut einer repräsentativen mingle-Trend Umfrage glauben die meisten Deutschen (28%), dass die Nationalmannschaft es bei der Europameisterschaft 2016 bis ins Halbfinale schafft. Weitere 20 Prozent sind noch optimistischer und tippen, dass die deutsche Mannschaft bis ins Finale vorrücken wird. 14 Prozent sehen die Mannschaft von Joachim Löw sogar bereits auf dem Siegertreppchen. Vor allem die 14 bis 19-Jährigen glauben an einen Sieg des DFB-Teams oder dass Deutschland es mindestens bis ins Finale schafft. Während die Jugendlichen besonders enthusiastisch sind, haben die älteren Generationen, insbesondere die 50 bis 59-Jährigen, nicht viel für die kommende Fußball-Europameisterschaft übrig.

Dieses Jahr werden zum ersten Mal 24 statt wie bisher 16 Mannschaften an der Fußball-Europameisterschaft teilnehmen, so dass sechs Gruppen in der Vorrunde gegeneinander antreten werden. Deutschland wird erstmals auf Polen, die Ukraine und Nordirland treffen. Welche Fußballmannschaft tatsächlich den begehrten EM-Pokal mit nach Hause nehmen wird, wird leider erst am 10. Juli 2016 feststehen. Doch in der Zwischenzeit sorgt die FIFA mit einem anderen Event für Spannung: Heute Abend wir das Geheimnis um den Weltfußballer des Jahres 2015 gelüftet: Neben Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo, zählt dieses Jahr auch der brasilianische Angreifer Neymar zu den Favoriten.

Gesamt MännerFrauen 14-19 Jahre20-29 Jahre 30-39 Jahre40-49 Jahre 50-59 Jahre60-69 Jahre

Datenbasis der Befragung

Grundgesamtheit: Online Deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre Stichprobe: 1000 repräsentativ ausgewählte Personen Erhebungszeitraum: 07.01.2016 bis 11.01.2016 Erhebungsverfahren: Online-Umfrage, Quotenstichprobe Prozentwerte können rundungsbedingt abweichen.

Artikel-Tags


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



	

Das könnte Sie auch interessieren


Zurück