Digitale Welt

28 Oktober 2015

Ina Spross

Klare Mehrheit gegen Kinderfotos auf Facebook

Zusammenfassung

  • 78% sind gegen Kinderfotos in sozialen Netzwerken
  • 22% finden es in Ordnung, wenn Eltern Kinderfotos auf Facebook posten
  • Ein Drittel der 14 bis 19-Jährigen haben kein Problem damit

Die meisten Deutschen sind gegen das Veröffentlichen von Kinderfotos im Internet

Mit rund 28 Millionen Nutzern hat in Deutschland fast jeder Dritte einen Account bei Facebook. Auch wenn der Trend langsam wieder abnimmt, verbringen immer noch Millionen Menschen ihre Freizeit damit, ihren Facebook-Account zu pflegen und unzählbare Selfies von sich in den sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Und nicht nur die jüngeren Generationen sind dem Selfie-Trend verfallen. Auch viele Erwachsene zögern längst nicht mehr, Bilder von sich und ihren Kindern beim letzten Strandurlaub auf Facebook zu posten.

Eine repräsentative mingle-Trend Umfrage unter tausend Personen hat jedoch gezeigt, dass die klare Mehrheit der Deutschen (78%) es nicht für richtig hält, wenn Eltern Fotos von ihren Kindern auf Facebook oder anderen sozialen Netzwerken veröffentlichen. Vor allem die älteren Generationen sind, was das Veröffentlichen persönlicher Daten oder Fotos im Internet betrifft, besonders vorsichtig. Weniger Bedenken haben die 14 bis 19-Jährigen: Ein Drittel der Befragten gab an, dass sie es für völlig in Ordnung halten, wenn Erwachsene Fotos von ihren Kindern ins Internet stellen.

Tatsächlich scheinen viele die negativen Folgen von Kinderfotos im Netz zu vergessen. Die persönlichen Daten, die einst in sozialen Netzwerken gespeichert wurden, sind im Nachhinein meistens kompliziert zu löschen und ihre Verwendung schwierig zu kontrollieren. Außerdem wird dabei häufig die Privatsphäre der Kinder vernachlässigt. Viele Eltern präsentieren regelmäßig stolz und ohne Bedenken die Bilder ihres frisch geborenen Nachwuchses. Doch wie würden Sie es finden, Kinderfotos von sich im Internet zu finden, die einst vor Jahren von Ihren Eltern auf Facebook gepostet wurden?


Datenbasis der Befragung

Grundgesamtheit: Online Deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre
Stichprobe: 1000 repräsentativ ausgewählte Personen
Erhebungszeitraum: 23.10.2015 bis 26.10.2015
Erhebungsverfahren: Online-Umfrage, Quotenstichprobe
Prozentwerte können rundungsbedingt abweichen.


Artikel-Tags


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



	

Das könnte Sie auch interessieren


Zurück