Lifestyle

9 November 2011

Allyson Morgan

Natürlich schön schlägt ewig jung – 90% lehnen Botox für sich ab

Zusammenfassung

  • Jeder fünfte Jugendliche würde Botox nutzen
  • Frauen würden eher als Männer zu diesem Mittel greifen
  • Je älter, desto stärker ist die Ablehnung gegen Botox

"Ich lehne es ab, das Alter wegoperieren zu lassen. Eine Frau kann im Alter ihre zweite oder dritte Schönheit entfalten." (Hanna Schygulla)

Jugend ist das höchste Gut unserer Gesellschaft. Sport, Antifaltencremes und im Notfall Operationen sind gängige Mittel im Kampf gegen das Alter und seine optischen Folgen. Ein Symptom des Strebens nach Alterslosigkeit sind mit Botox optimierte Gesichter. mingle-Trend fragte nach: Würden Sie eine Botox-Behandlung machen, um besser auszusehen? Wie stehen die Deutschen zu Botox?

Lachfalten, Zornesfurchen, Stirnrunzeln: Unsere Mimik, unsere Emotionen bescheren uns Falten. Durch das Unterspritzen der Mimikfalten mit Botox werden diese gemindert. Aber eben oft auch die Mimik gelähmt. Dennoch würde jeder fünfte Jugendliche (19%)zu Botox greifen, um besser auszusehen. Hier spielen vielleicht auch Stars als Vorbilder eine Rolle. Die Möglichkeit sich die Behandlung zu leisten ist ebenfalls entscheidend: Jeder zehnte Akademiker (11%) und jeder achte Besserverdiener (12%)würde die Spritze mit dem Nervengift nutzen, um besser auszusehen.

Die Mehrheit der Deutschen (90%) lehnt diese Form der Schönheitspflege jedoch ab. Besonders Männer (6%) sind seltener dazu bereit als Frauen (14%). Mit dem Alter steigt die Akzeptanz für die eigenen Falten und somit die Ablehnung von Botox deutlich: Nur noch 3% der Übersechzigjährigen würden Botox nutzen. Das Altern wird zum Tabu unserer überalternden Gesellschaft. Und doch, das Gesicht bleibt für die meisten das Fenster zur Seele. Es wird geprägt von unseren Erfahrungen, unserem Leben. Botox ist für die Deutschen damit nicht vereinbar.

You need to upgrade your Flash Player

 


Datenbasis der Befragung

Grundgesamtheit: Online Deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre
Stichprobe: 1079 repräsentativ ausgewählte Personen
Erhebungszeitraum: 03.11. bis 09.11.2011
Erhebungsverfahren: Online-Umfrage, Quotenstichprobe
Prozentwerte können rundungsbedingt abweichen.


Artikel-Tags


3 Kommentare

  1. Claudia sagt:

    …außerdem ein natürlich alterndes gesicht zeigt–: dieser mensch hat gelebt!!!

  2. Claudia sagt:

    was dabei herauskommen kann wenn man es mit botox übertreibt wird uns regelmäßig mit abschreckenden bildern durch die medien gezeigt….menschen die keine mimik mehr haben und sogar schauspieler die dadurch nicht mal mehr rollenangebote bekommen weil sie so befremdlich aussehen!!

  3. Martin Müller sagt:

    Ich bin Altenpflegehelfer und Altenpfleger


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



	

Das könnte Sie auch interessieren


Zurück