Politik

21 August 2012

Allyson Morgan

Schwierige Frage: Wann ist ein Kind reif für das Gymnasium?

Zusammenfassung

  • 42% sagen nach der 4. Klasse
  • 30% plädieren für Gymnasien ab Jahrgang 7

"Gemessen an den Anforderungen, die eine moderne Zivilisation an die Schulen stellt, werden diese immer eine Baustelle des Geistes sein." (Helmut A. Gansterer)

Die auf acht Jahre verkürzte Gymnasialzeit ist inzwischen bundesweit umgesetzt. Im föderalen System jedoch ist Bildung „Ländersache“ und somit oft keineswegs einheitlich: So liegt das Alter der Einschulung je nach Bundesland zwischen 5,5 und 7 Jahren. Aber auch der Zeitpunkt des Wechsels zum Gymnasium variiert: Mal wechseln die Kinder ab der fünften Klasse, mal ab der siebten Klasse auf die weiterführende Schule. Jetzt im neuen mingle-Trend: Wann sollten Kinder auf eine weiterführende Schule gehen?

Die Wahl der Schule zeichnet oft die weitere Biographie des Kindes vor, besonders wenn die Entscheidung für oder gegen den Besuch eines Gymnasiums fällt. Den richtigen Zeitpunkt für diese Entscheidung sehen 42% der Befragten nach vier Schuljahren erreicht. Die Kinder ab Klasse 5 auf das Gymnasium oder eine andere weiterführende Schule? Das befürworten vor allem Männer (46%) und Westdeutsche (52%). Auch Akademiker (44%) sprechen sich am häufigsten für den Gymnasialbesuch nach der vierten Schulstufe aus.

Eltern sind hierbei jedoch sehr viel skeptischer (40%) als Kinderlose (48%). 31% der Befragten mit Kind sehen ihre Sprösslinge erst ab der 7. Klasse bereit für das Gymnasium. 10% der Eltern plädieren sogar für einen noch späteren Wechsel auf die zur Hochschulreife führende Schule. Weitere 10% der Eltern plädieren sogar für die Abschaffung der Schulform Gymnasium. Wie schwierig diese Entscheidung ist, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass 7% der Deutschen die Gymnasialreife eines Kindes nicht einschätzen können. Die Bildungspolitik ist eines der umstrittensten Felder – und wird es wohl auch bleiben.



Datenbasis der Befragung

Grundgesamtheit: Deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre
Stichprobe: 1.074 repräsentativ ausgewählte Personen
Erhebungszeitraum: 09.08.2012 bis 16.08.2012
Erhebungsverfahren: Online-Umfrage, Quotenstichprobe


Artikel-Tags


1 Kommentar

  1. Steffen sagt:

    Das gesamte staatliche Schul-System ist sehr ungeeignet…
    Wer sich damit befassen mag, schaue sich doch z.B. einen Vortrag von Gerald Hüther an…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



	

Das könnte Sie auch interessieren


Zurück