Digitale Welt

28 Juli 2015

Marjorie Navarro

Sind die Selfie-Sticks das Accessoire des Sommers?

Zusammenfassung

  • 6% besitzen bereits einen Selfie-Stick
  • Jugendliche besitzen am häufigsten einen Selfie-Stick
  • Jeder Dritte ist von Selfie-Sticks genervt

Selfie-Sticks besonders bei den jungen Nutzern beliebt

R4vl_selfie-stick_630

Das Selfie, das Selbstporträt mit dem Smartphone, ist im letzten Jahr zum Trendthema geworden. Schlaue Erfinder haben deshalb nicht lange auf sich warten lassen und die so genannten Selfie-Sticks, Teleskopstangen mit deren Hilfe der Benutzer Selbstporträts mit dem Smartphone erstellen kann, entwickelt. Damit lassen sich mühelos Selbstporträts in allen Lebenslagen schießen. Wir wollten daher wissen, ob die Selfie-Sticks das Trendaccessoire für den kommenden Sommerurlaub werden oder ob sich die Menschen in Deutschland von dem Selfie-Trend eher genervt fühlen.

Der aktuelle mingle-Trend zeigt, dass die Selfie-Sticks noch gar nicht so weit verbreitet sind. Bisher besitzen 6% aller Befragten eine solche Teleskopstange für das Smartphone. Besonders beliebt sind die künstlichen Armverlängerungen bei den 14 bis 19-Jährigen. Sie besitzen doppelt so häufig (13%) einen Selfie-Stick wie der Durchschnitt (6%). Mit zunehmenden Alter nimmt das Interesse an dem Foto-Accessoire aber wieder ab. Während 44% die Selfie-Sticks nicht nutzen würden, sich aber auch nicht von ihnen gestört fühlen, ist immerhin jeder Dritte von ihnen genervt. Wer weiß schon, ob man nicht auch als vorbeilaufender Passant unerwünscht auf dem Bild verewigt wird?

Die Beliebtheit der Selfie-Sticks hält sich somit bisher in Grenzen. Viele Museen und Freizeitparks haben die Verwendung von Selfie-Sticks übrigens bereits verboten, da sie dort eine Gefahr für die Sicherheit darstellen. Was ist Ihre Meinung zu dem Foto-Accessoire? Eine tolle Hilfe für gelungene Urlaubsfotos oder eher ein nerviger Trend?


Datenbasis der Befragung

Grundgesamtheit: Online Deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre
Stichprobe: 1000 repräsentativ ausgewählte Personen
Erhebungszeitraum: 23.07.2015 bis 27.07.2015
Erhebungsverfahren: Online-Umfrage, Quotenstichprobe
Prozentwerte können rundungsbedingt abweichen.


Artikel-Tags


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



	

Das könnte Sie auch interessieren


Zurück